Seite 1 von 1

Neue Desktop-App der Bundesnetzagentur für die Breitbandmessung

Verfasst: Montag 7. Mai 2018, 12:15
von Rudi
Neue Desktop-App der Bundesnetzagentur für die Breitbandmessung

Im Rahmen des Vertragsabschlusses für Festnetz-Breitbandanschlüsse werden mit dem Anbieter gewöhnlich Vereinbarungen zum Minimum, Durchschnitt und Maximum bei den Download-Datenübertragungsraten getroffen. Diese sind laut EU-Regelungen verbindlich für eine vertragskonforme Leistung. Verbraucher, die eine Diskrepanz zwischen den Versprechungen und den gegebenen Tatsachen vermuten, können auf www.breitbandmessung.de die neue Desktop-App der Bundesnetzagentur herunterladen. Damit lassen sich unkompliziert Messungen durchführen und so protokollieren, dass sie sich bei Beschwerden für den belastbaren Nachweis eignen. Als nicht vertragskonform sieht die Bundesnetzagentur einen Breitbandanschluss an, bei dem die normalerweise zur Verfügung stehende Geschwindigkeit nicht in neunzig Prozent der Messungen erreicht oder die vereinbarte Mindestgeschwindigkeit an wenigstens zwei Messtagen unterschritten wird. An zwei Messtagen oder mehr sollten neunzig Prozent der Maximalgeschwindigkeit verfügbar sein.